tanac01 tanac02 tanac03

In der Form, in der er heute getanzt wird, entstand der Tanz von Pag zur Zeit der illyrischen Renaissance, d.h. in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Es ist noch nicht sicher, woher der Grundschritt und der Takt dieses Tanzes stammte, aber man vermutet, dass es eine Mischung verschiedener Stile ist. Die Ursache dieser Mischung findet man in der großen Völkerwanderung im 15. und 16. Jh.. Zu der Zeit kam eine große Zahl von Flüchtlinge auf die Insel, die vor den Türken flohen und die ihre Sitten mitbrachten, die die Form des Tanzes beeinflusste.

Read more...
Top Panel
alt tag here
  • default
  • noheader
  • Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Sonntag 19 Nov 2017
Nationalpark Kornati

kornati01 kornati02 kornati03

Nationalpark Kornati ist eine von der gegliedersten Inselarchipelage im Mediteran, eine Einheit von 150 Inseln, Inselchen und Felsen die im mittleren Teil der Adria verbreitet werden.

kornati04 kornati05 kornati06

Das ist das knallblaue Eckchen der Adria und das türkise Blaue des Meeres kommt noch mehr zum Ausdruck durch großaritge Struktur dagegen graue Steinfelsen auf der Insel. Mit ihrem klarem Meer, evige Sonne, zahlreichsten Buchten und Häfchen bedeuten Kornati ein bestimmtes Ziel für Nautiker an ihrem Bummeln auf der Adria und die echte Auswahl für moderne Robinsons. Das Nationalpark Kornati vom 1980 Jahre zur Menschheit geschützt, als der herlichste bezauberndste Teil der Adria. Mit den Parkgrenzen werden zwei Drittel von der Inselarhipelage und Riffen unter dem gemeinsam Namen – Kornati umgefasst. Der Park verbreitet sich auf dem Gebiet von etwa 218 Millionen Quadratmeter, wovon 3 des Raums das Meer ist und 1 Fläche sind Insel, Inselchen und Riffen.

kornati07 kornati08 kornati09

Eine von der beachtenswerten Naturerscheinungen auf Kornati sind Klippen in einer Reihe von Inseln – Untere Kornati, die zum weiten Meer Einblick haben. Die Klippen noch in alten Zeiten Kronen – corona genannt, woher der Name Kornati wahrscheinlich stammt. Die höchsten Klippen sind auf der Insel Klobučar (80 Meter), an Mana (65 Meter), Rašip velo (64 Meter) usw. Untermeers Felsen erreichen bis 100 Meter der Tiefe.

 

Routenplaner

Geben Sie einfach Ihre Informationen und wie zu berechnen erreichen Appartements “Holiday - Adriatic”



Wechselkurse

Konvertieren 

in

  

Posjete sadržajima

Seitenaufrufe : 291258

Tko je online

Wir haben 31 Gäste online

Social Bookmark

Facebook MySpace Twitter Digg Delicious Stumbleupon Google Bookmarks RSS Feed