nosnja01 nosnja02 nosnja03

Viele Familien aus Pag bewahren noch immer die Volkstrachten der Stadt Pag. Vererbt oder nach älteren Examplaren gemacht, sind sie von großen Wert und sagen viel darüber aus, wie sehr die Pager ihre Bräuche schätzen. Die Volkstracht hat ihren Ursprung in Venedig und ihre ursprüngliche Form ist auch heute noch die selbe. Die Männervolkstracht ist sehr einfach; sie besteht aus einem weißen Hemd, einer weißen Hose und einer schwarzen Jacke.

Read more...
Top Panel
alt tag here
  • default
  • noheader
  • Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Mittwoch 22 Nov 2017
Die Stadt Pag

grad01 grad02 grad03

Auf dem heutigen Standort der Stadt Pag wurde sie zwischen 1443 und 1474 gebaut. Vor diesem Zeitpunkt lebten die Pag Bewohner in der Altstadt, heutiges archäologisches Gebiet.

grad04 grad05 grad06

Der König Bela IV. verlieh 1244 der Stadt Pag den Status der Freien königlichen Stadt und im 16. Jahrhundert bekam Pag das städtische Statut.

grad07 grad08 grad09

Die Stadt Pag entstand in mittelalterlicher Baukunst Tradition mit einem zentralen Platz und vier Straßen, welche die Stadt auf vier Stadtteile aufteilen.

grad10 grad11 grad12

Anfang des 20. Jahrhunderts erweitert sich die Stadt Pag außerhalb der Stadtmauern, und mit der Entwicklung des Tourismus in den 60-ger Jahren entstehen die neuen Stadtteile: Prosika, Vodice, Blato, Murvica, Bašaca, Sv.Jelena (Hl.Helene) und Bošana.

grad13 grad14 grad15 grad16

grad17 grad18 grad19

 

Routenplaner

Geben Sie einfach Ihre Informationen und wie zu berechnen erreichen Appartements “Holiday - Adriatic”



Wechselkurse

Konvertieren 

in

  

Posjete sadržajima

Seitenaufrufe : 292081

Tko je online

Wir haben 17 Gäste online

Social Bookmark

Facebook MySpace Twitter Digg Delicious Stumbleupon Google Bookmarks RSS Feed